Freifunk Mainz
Free WiFi

Impressum

(Informationen)

Was ist Freifunk?

Freifunknetze sind freie, WLAN-basierte Funknetze, die nicht von kommerziellen Anbietern, sondern von Privatpersonen, Vereinen oder ähnlichen Organisationen angeboten werden. Dabei sind die Benutzer auch gleichzeitig die Betreiber der Computernetzwerke, die von einfachen Heimnetzwerken ausgehend, Häuser, Stadtteile, Dörfer oder ganze Städte vernetzen können.

Jeder Nutzer im Freifunk-Netz stellt seinen WLAN-Router für den Datentransfer der anderen Teilnehmer zur Verfügung. Im Gegenzug kann er oder sie ebenfalls Daten, wie zum Beispiel Text, Musik und Filme über das interne Freifunk-Netz übertragen oder über von Teilnehmern eingerichtete Dienste im Netz Chatten, Telefonieren und gemeinsam Onlinegames spielen. Viele Teilnehmer stellen zudem ihren Internetzugang zur Verfügung und ermöglichen anderen den Zugang zum weltweiten Netz - gerade auch den sozial schwachen Gruppen, die sich keinen eigenen Anschluss leisten können.

»Das ist ein wenig so, wie wenn
du dein eigenes Gemüse anbaust, es schmeckt einfach besser«

Aaron Kaplan, Funkfeuer Wien

Freifunk-Netze sind Selbstmach-Netze: Für den Aufbau nutzen Teilnehmer auf ihren WLAN-Routern spezielle Linuxdistributionen, z. B. die Freifunk-Firmware. Lokale Gruppen stellen die auf eigene Bedürfnisse angepasste Software dann auf ihren Websites zur Verfügung. In vielen Dörfern und Städten gibt es mittlerweile Freifunk-Gruppen und Zusammenkünfte, wo sich Interessierte treffen.

↪ Wie kann ich mitmachen?

↪ Wo gibt es Freifunk Hotspots?

animation_mesh
Fig.1 — Nodes vermeshen sich und erweitern das Netz

(Mitmachen)

Participate

Es gibt viele Möglichkeiten wie du dich in das Projekt einbringen kannst. Wir suchen hauptsächlich Leute in den folgenden Bereichen:

  • Routerbetreiber! Auch wenn sich noch keine anderen Freifunk-Router in deiner Nähe befinden, kann dein Knoten über einen DSL-Anschluss die Verbindung zum Freifunk-Netz aufbauen. Nur wenn viele Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen mitmachen, wächst das Freifunk-Netz immer weiter zusammen und unsere Vision wird Realität. Wie das geht und was du dafür brauchst, kannst du hier nachlesen.
  • Backbone Aufbau (Orga, WLAN Technik)
  • Veranstaltungen (Orga, Router aufsetzen, Spread the word)
  • PR (Orga, Kontakte pflegen, Blog schreiben, Spread the word)
  • Design (Flyer, Poster, T-Shirts, Webdesign)
  • Haben wir was vergessen? Schreib uns auf der Mailingliste!
  • Wenn du unsere Mailingsliste abonnierst, bleibst du immer auf dem aktuellsten Stand. Dort kannst du auch gerne Fragen, wenn du Probleme hast oder eine neue Idee vorstellen willst.

    Oder komme einfach zu einem Treffen vorbei und wir finden was spannendes für dich zu tun.

    Ausführliche Informationen zu vielen verschiedenen Themen im Freifunk Mainz Universum gibt es in unserem Wiki

    Klicke hier um deinen eigenen Freifunk Router aufzusetzen

    (Termine)

    Nächstes Treffen

    Wir treffen uns in regelmäßigen Abständen meistens im Holzturm in Mainz.
    Genauere Informationen dazu werden in unserem Blog oder unserem Kalender angekündigt.
    Interessierte sind jederzeit herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf euer Kommen!




    (Stadtkarte)

    Aktive Hotspots in Mainz

    Hier kannst du alle derzeit aktiven Freifunk Knoten (Hotspots) sehen. Jeder gründe Punkt stellt einen solchen dar. Eine größere Version der Karte ist hier verfügbar.

    Wenn du einen eigenen Freifunk Router betreiben willst und damit auch auf dieser Karte auftauchen willst (optional), kannst du dir die Anleitung zur Routerkonfiguration ansehen.


    (Verein)

    Der Freifunk Mainz e.V.

    Um die Freifunk Community in Mainz, Wiesbaden und Umgebung zu unterstützen, wurde der Freifunk Mainz e.V. gegründet. Der Verein betreibt unter anderem einen Teil der Infrastruktur, sammelt Spenden und finanziert Werbematerialien und Technische Gerätschaften für Freifunk. Weitere Informationen zum Verein sind im Wiki verfügbar.

    Der Beitritt kann per Online-Formular geschehen, alternativ gibt es ein druckbares Formular. Der Mitgliedsbeitrag beträgt derzeit (2015) 1, 3 oder 6 € pro Monat. Juristische Personen können ebenfalls als Förderer Mitglied werden.


    (Spenden)

    Wir können Spenden für alle unsere Tätigkeiten gebrauchen, es gibt im Freifunk e.V. ausschließlich ehrenamtliche Mitarbeiter. Ihr könnt uns über folgende Wege spenden:

    Um uns regelmäßig finanziell zu unterstützen, könnt ihr auch dem Freifunk Mainz e.V. beitreten. Mehr informationen dazu im Wiki: Freifunk Mainz e.V.

    Wenn ihr für eure Spende eine Spendenquittung braucht, schickt uns bitte eine mail (vorstand@freifunk-mainz.de).

    Bankverbindung

    Empfänger Freifunk Mainz e.V.
    IBAN DE57 5519 0000 0872 8040 18
    BIC MVBM DE 55
    Institut Mainzer Volksbank


    (Impressum)

    Verantwortlich

    Freifunk Mainz e.V.
    Florian Altherr (1. Vorsitzender)
    Willi-Wolf-Straße 12
    55128 Mainz

    Gestaltung & Konzept

    Daniel Weberruß (Bachelor-Thesis,
    Fachhochschule Mainz, SS 2013),
    Betreut von Prof. Dr. Isabel Naegele

    Programmierung

    Daniel Weberruß (Mit Unterstützung
    von Paul Schneider)

    Schrift

    Liberation Sans & Liberation Mono,
    Asscender Corporation,
    Steve Matteson, SIL Open Font License.

    Titelbild

    Marconi Room, A. H. Poole Studio,
    The National Library of Ireland, P_WP_2539
    Veröffentlicht in Flickr Commons unter Public Domain.

    Förderer und Unterstützer

    AStA Universitä Mainz

    Ein freies WLAN Netz für Mainz
    Nach Oben