Freifunk Mainz
Free WiFi

Impressum

(Informationen)

Was ist Freifunk?

Freifunknetze sind freie, WLAN-basierte Funknetze, die nicht von kommerziellen Anbietern, sondern von Privatpersonen, Vereinen oder ähnlichen Organisationen angeboten werden. Dabei sind die Benutzer auch gleichzeitig die Betreiber der Computernetzwerke, die von einfachen Heimnetzwerken ausgehend, Häuser, Stadtteile, Dörfer oder ganze Städte vernetzen können.

Jeder Nutzer im Freifunk-Netz stellt seinen WLAN-Router für den Datentransfer der anderen Teilnehmer zur Verfügung. Im Gegenzug kann er oder sie ebenfalls Daten, wie zum Beispiel Text, Musik und Filme über das interne Freifunk-Netz übertragen oder über von Teilnehmern eingerichtete Dienste im Netz Chatten, Telefonieren und gemeinsam Onlinegames spielen. Viele Teilnehmer stellen zudem ihren Internetzugang zur Verfügung und ermöglichen anderen den Zugang zum weltweiten Netz - gerade auch den sozial schwachen Gruppen, die sich keinen eigenen Anschluss leisten können.

»Das ist ein wenig so, wie wenn
du dein eigenes Gemüse anbaust, es schmeckt einfach besser«

Aaron Kaplan, Funkfeuer Wien

Freifunk-Netze sind Selbstmach-Netze: Für den Aufbau nutzen Teilnehmer auf ihren WLAN-Routern spezielle Linuxdistributionen, z. B. die Freifunk-Firmware. Lokale Gruppen stellen die auf eigene Bedürfnisse angepasste Software dann auf ihren Websites zur Verfügung. In vielen Dörfern und Städten gibt es mittlerweile Freifunk-Gruppen und Zusammenkünfte, wo sich Interessierte treffen.

↪ Wie werde ich Teil des Projekts?

animation_mesh
Fig.1 — Nodes vermeshen sich und erweitern das Netz
ffmz-workshop-webflyer
Fig.2 — Workshop am 25. und 26. Mai

(Community)

Participate

Es gibt viele Möglichkeiten wie du dich in das Projekt einbringen kannst. Um alle wichtigen Nachrichten zu erhalten und mitreden zu können, abonniere unsere Mailingsliste.

Tools zur Organisiation und Kommunikation:
↪ Wiki
↪ Mailingliste
↪ Etherpad
↪ Bug-Tracker


Im Wiki findet du Dokumentationen und HowTos z.B. zur Konfiguration einer Node.


(Termine)

Nächstes Treffen

Wir treffen uns in unregelmäßigen Abständen meistens im Holzturm in Mainz.
Genauere Informationen dazu werden in unserem Blog oder unserem Kalender angekündigt.
Interessierte sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf euer Kommen!




(Workshops)

We build our own citywide open wireless network!

Am 25. – 26. Mai 2013 hielten wir einen Workshop auf dem
Do Gooder Festival in Mainz.

Wir basteln eine 2,4 GHZ Bi-Quad-Antenne und konfigurieren einen offenen Hotspot der einen anonymisierten Tunnel nach Schweden aufbaut.

Der Workshop war zweitägig. Am Samstag, den 25. Mai bastelten wir unter der Leitung von Wolfgang Hallmann (DARC Ortsverband Mainz) eine BiQuad WLAN-Antenne für 2,4 GHZ.

Am darauf folgenden Sonntag flashten wir unter der Leitung von Julius Lebert, Moritz Veit und Marc einen TP-Link 842ND (in den Materialkosten enthalten) zu einem Freifunk WLAN Hotspot. Linux Grundkentnisse sind von Vorteil aber nicht zwingend notwendig.

Die Materialkosten betrugen 25,— Euro. Teilnehmerzahl war auf 10 begrenzt. Am Ende des Workshops hatte jeder Teilnehmer einen fertigen Freifunk Node für Zuhause.

↪ Weitere Informationen zum Festival gibt es
unter www.do-gooder-festival.de

(Stadtkarte)

Aktive Hotspots in Mainz

Wenn du auch einen Freifunk Knoten betreibst, kannst du ihn über das Wiki verorten.

Freifunk Karte

(FAQ)

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Node?

Ein Node ist ein modifizierter WLAN-Router der sich intelligent durch Meshing mit anderen Routern verbinden und die Reichweite vergrößern kann.

Weitere Fragen sind in unserem Wiki beantwortet

(Impressum)

Verantwortlich

Freifunk Mainz e.V. i.Gr.
Florian Altherr (1. Vorsitzender)
Willi-Wolf-Straße 12
55128 Mainz

kontakt@freifunk-mainz.de

Gestaltung & Konzept

Daniel Weberruß (Bachelor-Thesis,
Fachhochschule Mainz, SS 2013),
Betreut von Prof. Dr. Isabel Naegele

Programmierung

Daniel Weberruß (Mit Unterstützung
von Paul Schneider)

Schrift

Liberation Sans & Liberation Mono,
Asscender Corporation,
Steve Matteson, SIL Open Font License.

Titelbild

Marconi Room, A. H. Poole Studio,
The National Library of Ireland, P_WP_2539
Veröffentlicht in Flickr Commons unter Public Domain.

Kontakt
Ein freies WLAN Netz für Mainz
Nach Oben